Spielberichte

Spielberichte

Gegen internationale Konkurrenz

Die E2 der Spvgg Weil der Stadt hat sich beim Deutschen Junioren-Cup in Feuerbach gegen internationale Konkurrenz durchgesetzt und den vierten Platz belegt. Dabei zeigten die Jungs gegen gute Gegner viel Einsatz und begeisterten mit schönen Toren. In der Vorrunde schlugen die Weiler Jungs zunächst den FC Ostermundigen (CH), den FC Bern (CH) und Gastgeber Feuerbach. Mit Schwung ging es ins dramatische Viertelfinale, wo ein Elfmeter und eine starke Abwehr das Weiterkommen sicherten.
Noch nervenaufreibender wurde tags darauf das Halbfinale gegen den FC Steinen-Höllstein. Der Gegner nutzte seine Chancen eiskalt, doch das 0:2 schreckte die Jungs nicht. Sie kämpften sich heran und steckten auch einen weiteren Rückstand weg. Nach dem 3:3 musste ein Elfmeterschießen entscheiden, Weil der Stadt blieb nur das Spiel um Platz 3. Dort ging bei sechs Spielen in zwei Tagen und dem knappen Halbfinale die Puste aus, so wurde es ein sehr guter 4.Platz . Beachtlich,denn spielerisch und konditionell konnte die E2 mit den teils wesentlich größeren Vereinen problemlos mithalten.

IMG 20190609 WA0005

IMG 20190609 WA0006

IMG 20190609 WA0008

IMG 20190609 WA0023

IMG 20190609 WA0034

IMG 20190610 WA0011

IMG 20190610 WA0020

IMG 20190610 WA0021

IMG 20190610 WA0023

Tabelle Kreismeister

 

So. 2. Juni 2019

2 Teams - 3 & 4. Platz

20190602 Hirsau 25

20190602 Hirsau 133120 20190602 Hirsau 133356

 

In die neue Runde in der Leistungsstaffel1 im Bezirk BB/Calw starteten die Jungs und Anika mit 2 Siegen und einer Niederlage.
Zum Trainigsauftakt nach den Osterferien bat das Trainerteam Micha und Siggi die Jungs und Mädels am letzten Donnerstag in den Ferien.
Am Dienstag 30.04. kam die Mannschaft aus Alzenberg/Altburg zum Testspiel nach Schafhausen auf den Stubenberg.
Unsere Mannschaft konnte das Spiel die gesammte Spielzeit dominieren und gewann letztendlich verdient mit 7:0.
Großes Lob an den gesammten Kader, der bei diesem Spiel zum Einsatz kam.

Euer Micha und Siggi

D1 190430a  D1 190430b  D1 190430c 

 

 

 1. Mai 2019

Oh, wie ist das schön... Die E2 der Spvgg Weil der Stadt hat das gut besetzte Mai-Turnier in Degerloch gewonnen. Dabei mussten die Jungs trotz der starken Konkurrenz nicht ein Gegentor hinnehmen. In der Vorrunde siegten sie 1:0, 3:0 und spielten zweimal 0:0. Das reichte für die Finalrunde der besten drei. Nach einem 0:0 gegen den FV Löchgau bedeutete das starke 3:0 gegen Gastgeber FV Germania Degerloch dann den Turniersieg.Für Weil der Stadt siegten: Furkan, Philippe, Samuel, Jannis, Vito, Rudi und David, Simon, Marian, Joele.

E2 20190501 WA0000

E2 20190501 WA0022

E2 20190501 WA0023

E2 20190501 WA0025

E2 20190501 WA0011

  

Mit maximaler Väterunterstützung waren die Erwartungen an dem Turnier in Rutesheim entsprechend hoch.

Nach etwas Pech beim Start ging das erste Spiel gegen Gerlingen freundlich 0:0 zu Ende, obwohl nach Chancen und Ballbesitz es hätte 5:0 für uns
ausgehen können. Das 2. Spiel gegen Heimsheim verlief etwas unglücklicher. Der gegnerische Spieler stand einmal ganz alleine vorm
Torwart und versenkte das Ding. Leider konnten wir das Spiel dann nicht mehr drehen und verloren am Ende unglücklich 0:1.

Den 2:0 Sieg gegen Merklingen ließen sie sich nicht mehr nehmen.

Das letzte Spiel gegen Ditzingen war dann das Schwierigste. Der Gegner war stark und gleich noch zum 1:1 aus. Wir konnten 3 Minuten vor dem Ende noch einen Treffer erzielen und hielten das Ergebnis bis zum Schluss. Eine super Mannschaftsleistung und eine tolle Motivation von den Spielern Leo, Luis, Liam, Felix, Nils, Joseph und Sami.
Sie haben sich nie unterkriegen lassen. Die Laufleistung war richtig stark.
So sehen SIEGER aus!

2018 12 Jens2

 

Der Start des Turniers am Samstag verlief super: mit einem 7:0 im ersten Spiel. Das zweite Spiel gegen Gerlingen und das dritte Spiel gegen Grossbottwar waren sehr ausgeglichene Spiele und forderten vollen Einsatz von allen Spielern. Die Jungs haben wirklich alles auf dem Platz gegeben. Es war eine sehr gute gesamte Teamleistung zu sehen. Auch unsere anwesenden Eltern waren von unserer F1 Mannschaft total begeistert, von dieser Spielfreude auf dem Platz. Einige hervorragend heraus gespielte Spielzüge haben wir gesehen. Es hat wirklich sehr viel Spaß und Freude bereitet den Spielen zu zu schauen.
Dieses Mal waren folgende Spieler dabei, wie unser freiwilliger Torhüter Theo, sowie die Feldspieler Joseph, Leo, Bennet, Robin und Malte.

Spielbericht:
Erstes Spiel gegen Bönnigheim
7:0 gewonnen
Zweites Spiel gegen Gerlingen
leider 2:3 verloren. Es war ein sehr spannendes Spiel, erst 1:0 dann 1:1 , 1:2, 2:2 und schlussendlich ganz knapp vor Schluss 2:3 verloren.
Drittes Spiel gegen Grossbottwar
leider 2:3 verloren. Es war fast identisch wie das zweite Spiel. Ein sehr spannendes Spiel, erst 1:0 dann 1:1 , 1:2, 2:2 und schlussendlich ganz knapp vor Schluss 2:3 verloren. Hat wirklich Spaß gemacht zu zuschauen. Ganz tolle Spielzüge. 😀
Drittes Spiel gegen Kornwestheim
ein 3:3 gespielt. Nach einem 0:2 Rückstand noch das Spiel gedreht und ein Unentschieden erreicht. Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel.

2018212Jens

 

Am 08.12.2018 hatten wir unser Freundschaftsturnier gegen den TSV Schafhausen in der Stubenberghalle in Schafhausen.

Wir waren mit insgesamt mit 13 Kindern/Spielern am Start. Ein Dankeschön an folgende Spieler, an unsere zwei freiwilligen Torhüter Leo und Jan, sowie an die Feldspieler Bennet, Lawand, Fynn, Tom, Simon, Arthur, Joseph, Malte, Mohammad und Robin für ihre Teilnahme.
Insgesamt wurde über eine Stunde ohne Spielunterbrechung gespielt. Auf beiden Seiten wurden die Spieler einzeln oder im Blockwechsel ausgetauscht.
Unsere Jungs haben von Anfang an sehr konzentriert gespielt. Mit viel Herz und Leidenschaft. Auch wir sind ein Team, haben die Trainer und die mitgereisten Eltern von unserer F1-Mannschaft gesehen. Gegen Ende des Turniers haben die Spieler auf der Auswechselbank die spielenden Jungs mit lautstarken Rufen "Weil der Stadt - Weil der Stadt" angefeuert. Dadurch wurde unser Team entsprechend gepuscht und mobilisierte nochmals seine letzten Kräfte. Die Schafhauserner haben ebenfalls ihre Mannschaft angefeuert, somit kam eine richtige Turnierstimmung auf. Es sind auf beiden Seiten tolle herausgespielte Spielzüge entstanden und es wurden einige schöne Tore erzielt.

201812 Schafhausen Frdspiel

Es war unser letztes Fußballturnier als Trainer und an dieser Stelle möchten wir - Jens und Lars - uns bei euch allen für eure Teilnahme und euren Einsatz recht herzlich bedanken. Es hat uns sehr viel Freude bereitet euch alle zu coachen. Bleibt weiterhin so ein tolles Team. Wir bleiben euch weiterhin als Eltern und begeisterte Zuschauer auf jedenfall erhalten.

Wir möchten uns auch bei unserem Gastgeber Schafhausen bei den beiden Trainern Michael Ege und Markus Kümmerle bedanken, die das Turnier organisiert haben. Jeder Spieler von unserer Mannschaft hat von Schafhausen einen Nikolaus erhalten. Die Kinder hat es sehr gefreut 😀.

Euren Trainer Lars und Jens